Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Sommerferienfahrt 2015

18. Januar 2017
nach Urs
3 Kommentare

Mitten in der Vorbereitung und der Planung

Bei meinem ersten Posting „Eine Idee und viele offene Fragen“ erhielt ich so viele positive Reaktionen, dass es richtig Freude bereitete, die Planung voranzutreiben und die offenen Fragen anzugehen: 

Bei der Routenwahl bin ich mir jetzt sicher, wo es durchgehen soll. Nach Genf werde ich an den bekannteren Ortschaften wie Annecy, ChambĂ©ry, Grenoble, MontĂ©limar, Montpellier, Cap d’Age, Perpignan (F), Girona (E), Barcelona, Valencia und Alicante vorbeikommen. Es ist das Optimum, mit möglichst wenig Kilometern und möglichst wenig Höhenmetern. Ein paar HĂĽgel nach Genf bis MontĂ©limar werde ich so umfahren.    

Aargau-Andalusien

Aargau-Andalusien

Ausgewählte Abschnitte der Strecke bin ich auf GoogleEarth schon abgefahren. Weiterlesen →

Abendstimmung ĂĽber dem Aaretal

16. Januar 2017
nach Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Nachmittags

wechselhaft_mit_Schneefall_und_wenig_Sonne

46.57KM

627 HM
2:15 H

Dem Schneefall ausgewichen

Ich begann mit meiner Runde ein StĂĽck das Aaretal hinunter, erkurbelte das Villigerfeld, wollte eigentlich auf den Rotberg hinauf fahren. Doch der Himmel war richtig dĂĽster, es schien als ob sich da ein Schneefall ĂĽber den Berg bewegen wollte. Ich hielt es fĂĽr besser, vorerst diesen Wolken auszuweichen und fuhr westwärts nach Remigen, an den Fuss der BĂĽrensteig.

zur BĂĽrensteig

zur BĂĽrensteig

Mit dieser neuen Richtungswahl hatte ich nun auch plötzlich die beissend kalte Bise nicht mehr im Gesicht. Weiterlesen →

Winterliches BĂĽnztal

15. Januar 2017
nach Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Nachmittags

wechselhaft_mit_Schneefall_und_wenig_Sonne

59.48KM

454 HM
2:30 H

Mitten durch den Schneefall

Gestern habe ich ihn noch gesucht. Heute hat es mich einfach erwischt. Das kam so:

Die Niederschlagsprognose meinte, dass der Jura die Niederschläge aufhalten wĂĽrde. So machte ich mich auf eine Runde in sĂĽdlicher Richtung. Das Reusstal hinauf. Bei irgend einem Blick rĂĽckwärts, bemerkte ich wohl die schwarze Wand hinter mir. Noch vertraute ich darauf, dass sie den Weg wieder wie gestern nach Osten nehmen wĂĽrde. Doch die Winde hatten scheinbar gekehrt. Schon bald sah ich, wie es an der anderen Talseite der Reuss offensichtlich zu schneien begann. Der Schauer ĂĽberholte mich kurz vor Bremgarten.

Mitten durch den Schneefall

Mitten durch den Schneefall

Auf der Strasse blieb von dem Schnee vorerst kaum etwas liegen. Weiterlesen →

Winterstimmung im Aaretal

14. Januar 2017
nach Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Nachmittags

wechselhaft_mit_Schneefall_und_wenig_Sonne

45.36KM

378 HM
2:00 H

Zwischen den Schneefällen

Der Wintersturm ist vorbei. Wobei er sich bei uns noch in erträglichen Grenzen hielt. Nach Wind und Regen hat es kaum richtig geschneit. Nur die plötzlich auftretenden vereisten Stellen sind manchmal ein Problem.

Als ich mich nach dem Essen auf den Renner setzte, schien es sogar, als ob die Sonne die Oberhand gewinnen könnte.

Winterstimmung ĂĽber dem Aaretal

Winterstimmung ĂĽber dem Aaretal

Doch, es war eher ein hin und her, zwischen weniger Wolken und dem nächsten Schneefall. Weiterlesen →

Blick ins Surbtal

12. Januar 2017
nach Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Nachmittags

stark_bewoelkt

58.84KM

610 HM
2:30 H

Vor dem Wintersturm

Es tönte bei der Wetterprognose nach einem richtig heftigen Wintereinbruch, der auf uns zukommen soll. So fuhr ich lieber heute nochmals eine Runde auf nassen Strassen, als morgen dann vielleicht im tiefen Schnee.

Ich startete das Aaretal hinunter. Konnte es nicht ganz sein lassen doch noch ein paar Höhenmeter einzubauen und kurbelte so über Böttstein hinunter nach Leuggern.

Leuggern

Leuggern

Weiter ging es dem untersten Teil der Aare entlang bis zur MĂĽndung in den Rhein, dann dem Rhein entlang aufwärts, zuerst nach Koblenz. Weiterlesen →