Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Sonne ├╝ber Andalusien

10. Februar 2016
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

leicht_bewoelkt

Nachmittags

dunstig

89.23KM

1351 HM
4:11 H

Zwischen Mandel- Zitronen- und Orangenb├Ąumen

Heute hatte ich für meine Rundfahrt eine viel fruchtbarere Gegend erwischt. Niemals kamen Gefühle wie in der Wüste auf. Ich fuhr vom Meer direkt ins Landesinnere. Vorbei an Mojacar pueblo,

Mojacar pueblo

Mojacar pueblo

das letzte Teilst├╝ck meiner gestrigen Fahrt hinauf, bis nach Los Gallardos. Dann aber noch weiter bis Lubrin und sp├Ąter La Rambla Aijbe. Den h├Âchsten Punkt f├╝r heute, gut 600 Meter ├╝ber Meer, erreichte ich zuvor auf der H├Âhe nach Bedar. Zahlreiche steile Rampen und Spitzkehren mussten genommen werden.┬á Weiterlesen →

Kurz vor La Rambla Honda

9. Februar 2016
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

126.88KM

1857 HM
5:49 H

Die Runde in den S├╝den

Nach zwei Fahrten in n├Ârdliche Richtung w├Ąhlte ich heute eine Route gegen S├╝den. Anf├Ąnglich war das ganz ├Ąhnlich wie die letzten beiden Tage. Die Ortschaften mit den Touristen sch├Ân herausgeputzt. Entlang der Strasse standen reihenweise Palmen. Zwischen den Ortschaften aber nur karge Vegetation. Im Unterschied zu gestern wurde es sehr bald auch sehr h├╝gelig.

Bergige K├╝stenstrasse

Bergige K├╝stenstrasse

Carboneras, f├╝r mich heute bereits die letzte touristisch genutzte Ortschaft am Mittelmeer war dazu ein Paradebeispiel. Weiterlesen →

Ruine an K├╝stenstrasse

8. Februar 2016
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

dunstig

87.39KM

822 HM
3:40 H

Zur Orangenplantage

Vor der Abfahrt noch das Rennrad mit der GoPro am Lenker fertig dekoriert, denn sie soll auch hier ein paar Schnappsch├╝sse liefern.

Danach konnte die Fahrt bei sch├Ânstem Sonnenschein und einer angenehmen Temperatur losgehen. Ich w├Ąhlte nochmals die Strecke nach Norden, bis in die ersten Quartiere von San Juan de los Terreros. Alles entlang der K├╝ste. Der erste Teil sehr flach, danach wurde es leicht wellig. Mal abgesehen von den Einrichtungen f├╝r den Tourismus ist die Landschaft sehr karg. H├Ąufig allerdings stehen Ruinen, T├╝rmchen und Mauern in K├╝stenn├Ąhe. Wohl ├ťberbleibsel aus fr├╝heren Jahrhunderten, als sich die verschiedenen Herrscher hier gegenseitig verjagten.

Ruine an der K├╝stenstrasse

Ruine an der K├╝stenstrasse

Ab San Juan de los Terreros ging der Weg ins Landesinnere. Der f├╝r heute einzige nennenswerte Anstieg f├╝hrte in pass├Ąhnlicher Manier und weitgeschwungenen Kurven immerhin auf gut 250 Meter hinauf, Weiterlesen →

Rennrad am Mittelmeer

7. Februar 2016
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

37.1KM

303 HM
1:39 H

Neue Gegend, neu Bilder

Nach dem ich heute Mittag hier in Andalusien, Mojacar, angekommen war, dauerte es nicht allzu lange, bis ich in den Radklamotten wieder auf der Strasse Stand. Zu sch├Ân und zu warm war das Wetter um mich zu lange in den R├Ąumen des Hotels aufzuhalten.

Sonne, Palmen und Rennrad

Sonne, Palmen und Rennrad

Es war zwar erst eine kurze Tour, gerade genug, um die Sattelh├Âhe am gemieteten Rennrad richtig einzustellen und mich an das Rad zu gew├Âhnen. Auf der K├╝stenstrasse gegen Norden und gr├Âsstenteils auch auf der gleichen Strasse wieder zur├╝ck. Zuerst gegen den Wind dann mit dem Wind. Es gab einen ersten Eindruck spanischer Strassenverh├Ąltnisse. Weiterlesen →

Dampffahne im Abendrot

5. Februar 2016
von Urs
2 Kommentare

Abendrunde

Wider Erwarten, war es doch nicht ganz so warm, wie uns der fast makellos blaue Himmel und die Abendsonne vort├Ąuschten. Wenigstens an den Fingern, wurde es gegen den Schluss der Runde doch recht k├╝hl.

Dampffahne von Leibstadt

Dampffahne von Leibstadt

Daf├╝r konnten wir wieder einmal zuschauen, wie sich die Dampffahne des AKW Leibstadt ganz langsam von weiss ├╝ber rot zu schwarz verf├Ąrbte, ganz entsprechend dem Abendrot.┬á Weiterlesen →

´╗┐