Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Stall-Dekoration

19. Dezember 2014
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
am frĂĽhen Morgen

klare_Nacht

am späten Nachmittag / Nachts

regnerische_Nacht

91.05KM

513 HM
3:51 H

Wie ein Ferienort

Seit Anfang Dezember hänge ich ja jeweils an meinen Heimweg meistens noch eine Zusatzschlaufe an. Dazu wähle ich in der Regel Strassen und Weglein, etwas abseits, neben den Hauptstrassen, durch Quartiere. Da gelange ich dann bald einmal in die Nähe von Bauernhöfen.

Gleich beide Fotos von heute sind auf diese Weise entstanden. Das Titelbild mag vielleicht etwas an den Stall von Bethlehem erinnern. Als ich kürzlich bei Tageslicht daran vorbei fuhr, war an dem Bauernhaus kaum etwas auffälliges zu entdecken.

Das untere Bild, ebenfalls heute entstanden und ebenfalls unter dem grossen Vordach eines Bauernhofes. Es stellt allerdings nur einen kleinen Ausschnitt einer ganzen Sammlung von Häuschen dar. Häuschen, die zwar kaum die Weihnachtlichen Themen aufgreifen, sondern eher das Leben eines Bauerndorfes darstellen. Bei einzelnen Häuschen bewegen sich sogar die Figürchen. Mich würde es nicht wundern, wenn vieles an dieser Auslage selber hergestellt wurde.

Feriendorf

Feriendorf


 

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

18. Dezember 2014
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
am frĂĽhen Morgen

stark_bewoelkt

Nachmittags

wechselhaft_mehrheitlich_Regen

71.01KM

395 HM
2:59 H

Ein schöner Brauch

Ab und zu treffe ich bei meinen Fahrten durch die Nacht und die Quartiere auch auf den Brauch der Gestaltung eines Adventsfensters. Dabei werden Themen passend zur Adventszeit und zur kommenden Weihnachtszeit von den Hausbewohnern gestaltet. Meist eben an einem Fenster des Hauses.

In seltenen Fällen werden auch Themen ausserhalb des Hauses, also ohne den Rahmen eines Fensters, angefertigt.

Das wird dann ähnlich einem Adventstürchen am entsprechenden Tag und unter Beisein der Nachbarschaft geöffnet oder enthüllt. Bei uns an der Strasse gibt es gleich zwei solcher Fenster.

Adventsfenster 8

Adventsfenster 8

Adventsfenster 16

Adventsfenster 16


 

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

17. Dezember 2014
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
am frĂĽhen Morgen

bewoelkte_Nacht

am späten Nachmittag / Nachts

regnerische_Nacht

91.88KM

580 HM
3:58 H

Die kleinen Motivationen

Während meinen Zusatzschlaufen als Anhängsel an den Heimweg nach der Arbeit, entdecke ich immer wieder neuen Adventsschmuck. Da ich aus Prinzip während jeder Fahrt jeweils nur ein Objekt fotografiere, kann das offensichtlich motivierend wirken, selbst bei Regen und Kälte doch noch diesen Zusatz unter die Räder zu legen, nur um eines der Objekte vor die Linse zu bringen.

Dekoration in Schinznach-Dorf

Dekoration in Schinznach-Dorf

Die dunkelblauen Wolken auf dem Niederschlagsradar liessen für den Heimweg nichts Gutes erwarten. Ich war deshalb etwas überrascht, als sich der Regen kurz vor der Abzweigung zur Zusatzschlaufe zu einem feinen Nieseln reduzierte, später sogar ganz aufhörte. Die Strassen blieben allerdings nass.

Ich war sogar so mutig, heute wieder einmal die grösste der drei Schlaufen zu fahren. Kurz nach diesem Entscheid, da setzte wieder dieser kalte Wind ein. Keine Böen, nur regelmässiger, kräftiger, kalter Wind. Zuerst vom Bözberg herunter, später auch von der Staffelegg. Glücklicherweise erspähte ich schon von weitem das Leuchten des heutigen Fotoobjektes. Schon möglich, dass ich danach eher an den Rückenwind dachte, der mich heute dann auch tatsächlich zügig zurück nach Hause brachte.

Kleine SelbstĂĽberlistung, funktioniert manchmal recht gut.


 

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

Weihnachtsbaum in Ehrendingen

16. Dezember 2014
von Urs
1 Kommentar

Radfahrt
am frĂĽhen Morgen

bewoelkte_Nacht

am späten Nachmittag / Nachts

bewoelkte_Nacht

83.53KM

572 HM
3:36 H

Einer der schöneren Bäume

Es gibt entlang des Arbeitsweges mittlerweile ja sehr viele dekorierte Weihnachtsbäume. Auch fast in allen Farbtönen, auch mit zusätzlichen Dekorationsmaterialien, wie simulierte, tropfende Eiszapfen aus LED-Licht, oder auch die schlichten Weihnachtskugeln sind anzutreffen. Einzelne der Bäume stehen aufgeschraubt auf dem Balkongeländer. Andere sind natürlich gewachsen, stehen völlig natürlich im Vorgarten, wurden einfach für die Adventszeit liebevoll dekoriert. Andere sind umgeben mit Weihnachtsmännern und leuchtenden Päckchen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der Weihnachtsbaum vom heutigen Foto gefällt mir immer wieder. Sein warmes Licht, das Haus dahinter, das diese Wärme aufzunehmen scheint, der Brunnen im Vordergrund. Alles passt irgendwie zusammen. Es fehlt nur noch der Schnee.


 

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

Kirche Rhein

15. Dezember 2014
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
am frĂĽhen Morgen

bewoelkte_Nacht

am späten Nachmittag / Nachts

bewoelkte_Nacht

83.25KM

414 HM
3:30 H

Auch Kirchen

Entlang meines Arbeitsweges gibt es auch ein paar Kirchen. Allerdings sind die wenigstens so beleuchtet, dass man sie auf einer Fotografie festhalten könnte. Oder sie sind zu weit weg, zu weit oben auf einem Hügel.

Gerade noch fototauglich, wenigstens für meine Einrichtung, ist die Kirche von Rhein. Sie thront auf einem Felsvorsprung über dem Aaretal, es könnte dort auch eine Burg ihren Platz haben. Weitherum, auch am Tag, ist sie gut sichtbar.

Die Kirche steht nicht direkt an meinem Arbeitsweg. Da ich aber diesen Monat meinen Heimweg meistens mit einer kleinen Zusatzschlaufe verlängere, so habe ich heute Abend diese Schlaufe einmal etwas länger das Aaretal hinunter gezogen und kam dann am Fusse dieses Felsvorsprunges vorbei.


 

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.